SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
17.10.2018
Trigon - 30 Jahre Traumzeit
16.10.2018
Soft Machine - Hidden Details
15.10.2018
Sherpa - Tigris & Euphrates
14.10.2018
Hokr - Klid V Bezčasí
The Flaming Lips - Clouds Taste Metallic
Seventh Wonder - Tiara
Bi Kyo Ran - Anthology vol.1
Sanguine Hum - Now We Have Power
13.10.2018
DRH - Thin Ice
Various Artists - Hamtai! - Hommage à la musique de Christian Vander
ALU - Die Vertreibung der Zeit (1980-1986)
Riverside - Wasteland
12.10.2018
Datashock - Kräuter der Provinz
Rotor - Sechs
Gösta Berlings Saga - ET EX
11.10.2018
Dream Theater - When dream and day reunite (Official bootleg)
Dan Caine - Cascades
Crippled Black Phoenix - A Love Of Shared Disasters
ARCHIV
STATISTIK
24969 Rezensionen zu 17122 Alben von 6671 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Saga (Kan.)

Contact

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2009
Besonderheiten/Stil: live; Klassischer Prog; Melodic Rock / AOR; Rock / Pop / Mainstream
Label: InsideOut
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Michael Sadler vocals, keyboards
Jim Gilmour keyboards, vocals
Chris Sutherland drums
Jim Crichton bass
Ian Crichton guitar

Tracklist

Disc 1
1. The Interview 4:57
2. That's As Far As I'll Go 4:42
3. You're Not Alone 6:56
4. I'm OK 6:06
5. Can't You See Me Now 6:17
6. Book Of Lies 6:30
7. The Perfectionist 7:07
8. Drum Solo 5:12
9. The Flyer 4:15
10. Mind Over Matter 5:22
11. The Security Of Illusion 2:10
12. Time's Up 2:12
13. Piano Solo 1:36
14. Scratching The Surface 3:29
Gesamtlaufzeit66:51
Disc 2
1. We've Been Here Before 5:52
2. On The Air 7:01
3. On The Loose 4:36
4. Careful Where You Step 5:26
5. 10.000 Days 5:08
6. Wind Him Up 7:07
7. Humble Stance 5:37
8. Don't Be Late 8:13
9. What's It Gonna Be? 4:29
Gesamtlaufzeit53:29


Rezensionen


Von: Thomas Kohlruß


Nicht unbedingt freundlich aussehende UFOs schweben über der Silhouette der bayrischen Landeshauptstadt München... ach ja, die ausserirdischen Saganer sind in der Stadt! Da ist es also nun, das Dokument des endgültigen Abschieds von Michael Sadler von Saga. Der Livemitschnitt des letzten Konzerts der letzten Tournee. Da schwingt natürlich etwas Wehmut mit, aber glücklicherweise schlägt sich davon nicht allzuviel bis gar nichts auf die Konzert-Performance durch.

Auf "Contact" (Untertitel "Live in Munich") wird auf 2 CDs das komplette Konzert geboten. Wie bei Saga üblich gibt es die Klassiker aus der Bandgeschichte, ohne die es kein Saga-Konzert gibt. Das sind die üblichen Verdächtigen von "You're Not Alone" über "Don't Be Late" bis zu "Humble Stance". Natürlich werden auch Songs vom letzten Studioalbum mit Michael Sadler - "10.000 Days" - dargeboten, so der Titeltrack (mit Abstand der schwächste Song an diesem Abend), "Can't You See Me Now" (live gar nicht mal schlecht) und "Book Of Lies". Die drei Songs stören nicht, zeigen aber deutlich welcher Abstand zwischen den klassischen Saga-'Hits' und großen Teilen des neueren Materials klafft. Aber es gibt natürlich auch überzeugende neuere Songs von Saga und so wählen die Kanadier mit gutem Gespür z.B. "That's As Far As I'll Go" und "I'm OK" vom "Trust"-Album oder "On The Air" vom "Network"-Album. Zu Beginn von "On The Air" gibt es allerdings einen unfreiwilligen entlarvenden Moment, als die Zuschauermenge in freudiger Erwartung "Don't Be Late" skandiert, aber dann eben "On The Air" kommt. Aber die beiden Anfänge (und Teile der Songs) sind schon auch täuschend ähnlich. Man meint Michael Sadler grinsen zu sehen, wie er die Fans auch noch absichtlich auf's Glatteis führt...

Die Überraschung des Abends ist für mich die knackige Version von "Mind Over Matter" (vom "The Security of Illusion"-Album), einer der besten Saga-Songs überhaupt für mich, live leider sehr selten dargeboten. Michael Sadler brilliert mit einer Acapella-Version von "The Security of Illusion" und dem halbakustischen "Time's Up". Jim Gilmour darf sich mit einem Piano-Solo und einer - wie leider inzwischen üblich - abgestrippten Version von "Scratching The Surface" austoben. Ian Crichton lässt sich nicht lumpen und feuert ein messerscharfes Gitarrensolo nachdem anderen ab. Und es gibt schon wieder einen neuen Drummer: Chris Sutherland heißt der Ersatz für den erkrankten Brian Doerner. Sutherland bekommt gar ein - leider eher maues - Schlagzeugsolo, um sich einzuführen, spendiert.

Die Band ist gut drauf, der Sound ist gut, es gibt all' die Saga-Trademarks (flirrende, sich hochschraubende Keyboards, schneidende Gitarre, kraftvolles Drumming, das perfekte Zusammenspiel der Band und natürlich Sadlers Operngesang) in Hülle und Fülle, das Publikum singt mit voller Kraft mit ("...I'm the flyer Nobody's gonna shoot me down..."), ein würdiger Abschluss einer Ära. Die Songauswahl kann sich sehen lassen (die besagten Doppelungen muss man in Kauf nehmen). Das ich mir vielleicht noch den einen oder anderen Song gewünscht hätte ("Mouse in a Maze", "Remember When") liegt bei der großen Auswahl auf der Hand, aber Saga können ja schlecht vier Stunden spielen (obwohl...). Auf jeden Fall liegt nun neben "Worlds Apart Revisited" ein weiteres erstklassiges Saga-Livedokument vor, mit dem sich die Fans über den Verlust eines ihrer Idole hinweg trösten können.

Und Saga kommen - für mich etwas überraschend - wieder. Ein neuer Sänger, ein neues Studioalbum ("The Human Condition") und eine neue Tour... man darf gespannt sein oder Angst haben...

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 26.2.2009
Letzte Änderung: 20.7.2013
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Saga (Kan.)

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1978 Saga 12.50 4
1979 Images At Twilight 11.67 3
1980 Silent Knight 10.20 5
1981 Worlds Apart 8.50 2
1982 In Transit 14.00 2
1983 Heads Or Tales 8.50 2
1985 Behaviour 8.00 2
1987 Wildest Dreams 5.00 2
1989 The Beginner's Guide To Throwing Shapes 10.25 4
1991 Gotta Love It 10.00 1
1993 The Security of Illusion 8.00 3
1994 Steel Umbrellas 3.67 3
1995 Generation 13 12.00 5
1997 Phase One 12.00 2
1997 Pleasure & the Pain 3.00 1
1998 Detours 12.00 1
1999 Full Circle 10.75 4
2001 House Of Cards 10.75 4
2003 Marathon 8.25 4
2004 Network 12.00 2
2004 All Areas - Live In Bonn 2002 (Limited Edition) (DVD) 6.00 2
2005 The Chapters Live 11.00 1
2006 Trust 11.00 2
2006 It's Your Life (Single) 6.00 1
2007 Worlds Apart Revisited 11.00 3
2007 10,000 Days 10.00 2
2007 Worlds Apart Revisited (DVD) 13.00 2
2009 The Human Condition 10.00 1
2009 Contact (DVD) 7.50 2
2011 Heads or tales Live 9.00 1
2012 20/20 12.00 1
2013 Spin It Again! Live in Munich (DVD) 11.00 1
2014 Sagacity 9.00 2
2017 The Polydor Legacy - 1
2018 So Good So Far - Live at Rock of Ages - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum