SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
17.10.2018
Trigon - 30 Jahre Traumzeit
16.10.2018
Soft Machine - Hidden Details
15.10.2018
Sherpa - Tigris & Euphrates
14.10.2018
Hokr - Klid V Bezčasí
The Flaming Lips - Clouds Taste Metallic
Seventh Wonder - Tiara
Bi Kyo Ran - Anthology vol.1
Sanguine Hum - Now We Have Power
13.10.2018
DRH - Thin Ice
Various Artists - Hamtai! - Hommage à la musique de Christian Vander
ALU - Die Vertreibung der Zeit (1980-1986)
Riverside - Wasteland
12.10.2018
Datashock - Kräuter der Provinz
Rotor - Sechs
Gösta Berlings Saga - ET EX
11.10.2018
Dream Theater - When dream and day reunite (Official bootleg)
Dan Caine - Cascades
Crippled Black Phoenix - A Love Of Shared Disasters
ARCHIV
STATISTIK
24969 Rezensionen zu 17122 Alben von 6671 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Saga (Kan.)

Wildest Dreams

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1987
Besonderheiten/Stil: Melodic Rock / AOR; Rock / Pop / Mainstream
Label: Atlantic / Polydor
Durchschnittswertung: 5/15 (2 Rezensionen)

Besetzung

Michael Sadler keyboards,vocal
Jim Crichton bass,keyboards,synthaxe
Ian Crichton guitar,synthaxe,MIDI guitar
Curt Cress drums

Tracklist

Disc 1
1. Don't Put Out The Fire 4:00
2. Only Time Will Tell 4:24
3. Wildest Dreams 4:59
4. Chase The Wind 4:53
5. We've Been Here Before 4:47
6. The Way Of The World 4:19
7. Angel 4:21
8. Don't Look Down 4:38
Gesamtlaufzeit36:21


Rezensionen


Von: Oliver Mensing (Rezension 1 von 2)


Der erste Output als Trio (Michael Sadler Vocals, Keyboards; Jim Crichton Bass, Keyboards; Ian Crichton Guitars; unterstützt von Schlagzeuger Curt Cress) aus dem Jahr 1987 löste bei mir gemischte Gefühle aus. Gemessen an ihren früheren Werken zu einfach strukturierte und belanglose Rocksongs; für sich betrachtet aber doch hier und da recht interessant und insbesondere im Gitarrenbereich abwechslungsreich. Die instrumentale Komplexität früherer Alben sucht der Hörer bzw. die Hörerin in Ermangelung eines "echten" Keyboarders vergebens. Alle Songs klingen eher glattpoliert und schnörkellos und sollen wohl eine breitere Käuferschicht ansprechen. Dafür ist mit Sicherheit der bekannte Produzent Keith Olsen verantwortlich, der von Pop bis Metal so ziemlich alles produziert.

Richtig schlecht ist das Album zu keiner Zeit, aber verglichen mit dem was Saga so auf der Pfanne hat auch nicht wirklich gut. Insbesondere die Gesamtlaufzeit von knapp 36 Minuten ist im CD-Zeitalter eine echte Frechheit.

Anmerkung: Die gleichnamige Tour war ein absolutes Erlebnis. Die Gastmusiker lieferten hervorragende Arbeit ab und Saga präsentierten sich live so stark wie immer. Saga sind einfach eine der besten Livebands im Rockzirkus. Ein Saga-Konzert ist daher fast immer ein Ereignis!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 6.8.2002
Letzte Änderung: 2.8.2011
Wertung: 9/15

Zum Seitenanfang

Von: Jörg Schumann @ (Rezension 2 von 2)


Dass Saga solchen Schrott auf den Markt werfen, hätte ich mir in meinen Wildesten Dreams nicht erträumen lassen. Dünner, belangloser, uninspirierter Mainstream-Poprock. Nichts ist mehr übrig geblieben von eingängigen Melodien, Gitarre-vs-Keyboard-Schlachten und der typischen Saga-Attitude der Anfangsphase der Band. Finger weg!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 14.6.2009
Letzte Änderung: 5.7.2009
Wertung: 1/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Saga (Kan.)

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1978 Saga 12.50 4
1979 Images At Twilight 11.67 3
1980 Silent Knight 10.20 5
1981 Worlds Apart 8.50 2
1982 In Transit 14.00 2
1983 Heads Or Tales 8.50 2
1985 Behaviour 8.00 2
1989 The Beginner's Guide To Throwing Shapes 10.25 4
1991 Gotta Love It 10.00 1
1993 The Security of Illusion 8.00 3
1994 Steel Umbrellas 3.67 3
1995 Generation 13 12.00 5
1997 Phase One 12.00 2
1997 Pleasure & the Pain 3.00 1
1998 Detours 12.00 1
1999 Full Circle 10.75 4
2001 House Of Cards 10.75 4
2003 Marathon 8.25 4
2004 All Areas - Live In Bonn 2002 (Limited Edition) (DVD) 6.00 2
2004 Network 12.00 2
2005 The Chapters Live 11.00 1
2006 Trust 11.00 2
2006 It's Your Life (Single) 6.00 1
2007 Worlds Apart Revisited (DVD) 13.00 2
2007 10,000 Days 10.00 2
2007 Worlds Apart Revisited 11.00 3
2009 Contact 11.00 1
2009 Contact (DVD) 7.50 2
2009 The Human Condition 10.00 1
2011 Heads or tales Live 9.00 1
2012 20/20 12.00 1
2013 Spin It Again! Live in Munich (DVD) 11.00 1
2014 Sagacity 9.00 2
2017 The Polydor Legacy - 1
2018 So Good So Far - Live at Rock of Ages - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum