SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
17.10.2018
Trigon - 30 Jahre Traumzeit
16.10.2018
Soft Machine - Hidden Details
15.10.2018
Sherpa - Tigris & Euphrates
14.10.2018
Hokr - Klid V Bezčasí
The Flaming Lips - Clouds Taste Metallic
Seventh Wonder - Tiara
Bi Kyo Ran - Anthology vol.1
Sanguine Hum - Now We Have Power
13.10.2018
DRH - Thin Ice
Various Artists - Hamtai! - Hommage à la musique de Christian Vander
ALU - Die Vertreibung der Zeit (1980-1986)
Riverside - Wasteland
12.10.2018
Datashock - Kräuter der Provinz
Rotor - Sechs
Gösta Berlings Saga - ET EX
11.10.2018
Dream Theater - When dream and day reunite (Official bootleg)
Dan Caine - Cascades
Crippled Black Phoenix - A Love Of Shared Disasters
ARCHIV
STATISTIK
24969 Rezensionen zu 17122 Alben von 6671 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Saga (Kan.)

Spin It Again! Live in Munich (DVD)

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2013 (DVD; Aufnahmen vom November 2012)
Besonderheiten/Stil: live; DVD; Klassischer Prog; Melodic Rock / AOR; Rock / Pop / Mainstream
Label: earMusic / Edel
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Michael Sadler lead vocals, keyboards, bass
Jim Gilmour main keyboards, vocals
Mike Thorne drums, vocals
Ian Crichton guitar
Jim Crichton bass, keyboards

Tracklist

Disc 1
1. Anywhere You Wanna Go
2. Mouse In A Maze
3. Careful Where You Step
4. The Perfectionist
5. You're Not Alone
6. Spin It Again
7. Corkentellis
8. The Flyer
9. Fish Beat   (drum solo)
10. Six Feet Under
11. The Cross
12. Time's Up
13. Scratching The Surface
14. Tired World
15. Humble Stance
16. On The Loose
17. Wind Him Up
18. Framed
19. Don't Be Late
20. Behind The Scences   (bonus)


Rezensionen


Von: Thomas Kohlruß


Saga sind ja sowas wie die Instutition des „more of the same“. In den mittlerweile gut 35 Jahren ihrer Karriere sind nur wenige Abweichungen vom einmal eingeschlagenen musikalischen Weg sicht... äh, hörbar geworden. Da gab's mal schlimme Exzesse in Mainstream-Rock, da gab es mal einen ambitionierten Konzept-Album-Versuch (toll: „Generation 13“) und der „schlimmste“ Eingriff war vermutlich der temporäre Abgang von Michael Sadler. Immer aber galt: Saga sind eine tolle Liveband (wobei ich allerdings weder Konzerte noch Liveaufnahmen mit dem zwischenzeitlichen Sadler-Ersatz Rob Moratti kenne).

Saga habe ich nun schon länger nicht mehr live gesehen (obwohl das sicherlich die Band ist, welche ich am öftesten live erlebt habe). So ist dieser DVD-Einblick in die aktuelle Verfassung der Band schon recht interessant. Und er macht Lust darauf, die Band mal wieder richtig live zu erleben. Michael Sadler ist zurück und die alte Magie ist wieder da. Saga haben in der Münchner Muffat-Halle (aufgenommen im November 2012) natürlich ein Heimspiel. Dort fand schon das Abschiedskonzert von Michael Sadler statt und anscheinend besteht eine besondere Verbindung zwischen der kanadischen Band und bayrischen Landeshauptstadt.

So ist also alles bereit für ein großes Konzert. Und Saga geben sich keine Blöße. Natürlich ist man älter geworden, auch das Sexappeal von Michael Sadler ist vielleicht nicht mehr ganz so sprühend, hübscher wird man auch nicht... aber was soll's, man rockt wie zu alten Zeiten, knackig, frisch, druckvoll, auf den Punkt. Sadlers Stimme ist in bestform, die Zeit kann ihr nichts anhaben. Was man von Jim Gilmour nicht unbedingt sagen kann, der sich ganz schön durch „Scratching The Surface“ quält und einiges etwas tiefer als früher angeht. Leider wird „Scratching...“ wieder nur in der Piano-Solo-Version angeboten, schade. Die Setlist besteht natürlich zu über der Hälfte aus Saga-Gassenhauern. Das muss wohl so sein und das wert-konservative Saga-Publikum goutiert das auch entsprechend.

Ein paar kleine Überraschungen gibt’s auch... natürlich drei Stücke vom aktuellen Album „20/20“ (welches ich kurioserweise noch gar nicht besitze), von denen vor allem der Kracher „Six Feet Under“ überzeugen kann. Dann gibt es noch das irrwitzige Instrumental „Corkentellis“ (von Sadler-Abschiedsalbum „10.000 Days“), wo die Musiker mal zeigen können, was sie noch alles so drauf haben. Nicht ganz so oft hat man sicherlich auch „Mouse In A Maze“ und „The Perfectionist“ bisher live gehört (zwei meiner Lieblingssong netterweise). Und vielleicht noch die größte Überraschung: Das formidable „The Cross“ (vom „Generation 13“-Album). Dazu noch einen meiner All-Time-Faves „The Flyer“ in einer druckvollen, mitreißenden Version. Bestens!

Wieder ein neuer Drummer, nach dem die Gesundheit von Brian Doerner anscheinend keine Konzertreisen mehr zulässt. Der junge Mike Thorne macht seine Sache gut, spielt präzise und druckvoll, ganz in der Manier des Ur-Drummers Steve Negus, sogar mit etwas mehr 'Punch' (was der Musik gut steht). Er hat einen Solo-Spot und singt auch gelegentlich mit.

Letztlich ist „Spin It Again!“ ein gutes Live-Dokument einer nach wie vor hervorragenden Liveband. Technisch ist auch alles im grünen Bereich... gutes Bild, guter Surround-Sound, die Lightshow dürfte etwas voluminöser sein, aber auch das passt.

Die DVD wird von einer nett gemachten „Behind the scences“-Doku abgerundet, die interessante Einblicke in das heutige Live-Leben von Saga bietet und darüberhinaus auch mal die Menschen 'dahinter' ins Licht bringt. Das Ganze kommt in den Formaten BluRay, DVD (welche ich habe) und als Doppel-CD.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit: Saga!
Veröffentlicht am: 13.10.2013
Letzte Änderung: 13.10.2013
Wertung: 11/15
Fan-Pflicht-Programm...

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Saga (Kan.)

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1978 Saga 12.50 4
1979 Images At Twilight 11.67 3
1980 Silent Knight 10.20 5
1981 Worlds Apart 8.50 2
1982 In Transit 14.00 2
1983 Heads Or Tales 8.50 2
1985 Behaviour 8.00 2
1987 Wildest Dreams 5.00 2
1989 The Beginner's Guide To Throwing Shapes 10.25 4
1991 Gotta Love It 10.00 1
1993 The Security of Illusion 8.00 3
1994 Steel Umbrellas 3.67 3
1995 Generation 13 12.00 5
1997 Phase One 12.00 2
1997 Pleasure & the Pain 3.00 1
1998 Detours 12.00 1
1999 Full Circle 10.75 4
2001 House Of Cards 10.75 4
2003 Marathon 8.25 4
2004 Network 12.00 2
2004 All Areas - Live In Bonn 2002 (Limited Edition) (DVD) 6.00 2
2005 The Chapters Live 11.00 1
2006 Trust 11.00 2
2006 It's Your Life (Single) 6.00 1
2007 Worlds Apart Revisited 11.00 3
2007 10,000 Days 10.00 2
2007 Worlds Apart Revisited (DVD) 13.00 2
2009 The Human Condition 10.00 1
2009 Contact (DVD) 7.50 2
2009 Contact 11.00 1
2011 Heads or tales Live 9.00 1
2012 20/20 12.00 1
2014 Sagacity 9.00 2
2017 The Polydor Legacy - 1
2018 So Good So Far - Live at Rock of Ages - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum